Solinger Messer: Geschichte, Hersteller & vieles mehr

Jeder, der in Deutschland aufgewachsen ist, kennt den Ort Solingen. Mindestens vom Namen her, ohne je dagewesen zu sein. Solingen bringt man sofort mit Messern in Verbindung. Das ist übrigens nicht nur in Deutschland so. Auf der ganzen Welt kennen Menschen die Solinger Messer, sie sind weltweit gefragt. Eine Jahrhundertelange Tradition und hohe Qualität haben den Kult um diese Messer gefestigt.

Solinger Messer


Geschichte der Solinger Messer

Ein Resultat der 700-jährigen Geschichte. Aber nicht nur die Qualität, auch der Ruf ist aufgrund dieser langen Geschichte extrem hoch anzusetzen. Alles begann bereits um 1250 nach Christus, als im heutigen Stadtgebiet Solingen mit der Herstellung von Schwertern begonnen wurde. Die Stadt selbst wurde erst im Jahr 1374 gegründet und erhielt in diesem Jahr ihre Stadtrechte.

So gesehen ist die Herstellung von Schneidwaren im Raum Solingen damit sogar älter als die Stadt selbst. Über die Jahre hat sich enormes Know-how angesammelt, was zu einer sehr hohen Qualität führte. Die Produktion wurde bis 1850 rein handwerklich betrieben. So gab es damals die sogenannten Kotten. Das sind die damaligen Produktionsstätten, kleine Schmieden, zeitweise bis zu 100 Stück in ganz Solingen.

Größtenteils wurde in den Kotten geschliffen. Die Schleifräder waren eines der wenigen Werkzeuge, die durch Wasserkraft bzw. durch nicht-menschliche Arbeit angetrieben wurden. Im Zuge der industriellen Revolution sank die Bedeutung der wasserbetriebenen Schleifräder. Dampfmaschinen gewannen an Einfluss: Nun wurden nicht nur die Schleifräder, sondern auch die Hammerwerke von Dampfmaschinen angetrieben.


Sehr hohe Qualität und Industriestandort

Durch die Industrialisierung wurde wie in vielen Betrieben auch in den Messerbetrieben rund um Solingen die Produktivität stark erhöht. Die Betriebe konnten ein Vielfaches ihrer bisherigen Produktionsmenge herstellen, trotz extrem hohem Qualitätsbewusstsein. Solingen wurde zu einem Industriestandort für die Messerherstellung.

Hier ein Beispiel für den Vergleich der Solinger Messer zu dem Samurai Schwert:

Auch ging durch Industrialisierung die Bindung an das Handwerk jedoch nicht verloren, denn nach wie vor – selbst im 21. Jahrhundert – sind viele Arbeitsschritte in rein menschlicher Hand verblieben. So stellt das Können und Geschick der Messerschmieder bzw. Handwerker auch aktuell noch die Basis für die Qualität und das Design der Solinger Schneidwaren.


Der bekannte Fabrikverkauf in Solingen

Bei der hohen Qualität der Messer und dem guten Ruf ist es nicht verwunderlich, dass viele ein Messer aus Solingen haben möchten. Solinger Messer lassen sich entweder online oder vor Ort im Einzelhandel kaufen. Selbst die Fahrt direkt nach Solingen kann mitunter lohnen. So findet in Solingen nämlich der bekannte Werksverkauf bzw. Fabrikverkauf statt.

Diese Art des Vertriebs gibt es in der Klingenstadt Solingen schon seit längerem. Die Kunden gehen dort nicht etwa zu einem Einzelhändler oder einem Marktplatz, sondern direkt in die kleinen und mittleren Betriebe. Die Messer werden dort angeboten und verkauft. Mit Glück lässt sich sogar ein Gespräch mit einem der Handwerker ausführen.

Wenn Sie sehr viele Messer original aus Solingen kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, der Stadt auf diese Weise einen Besuch abzustatten. Die Preise sind dank der fehlenden Zwischenhändler sehr niedrig und die Stadt hat auch sonst viel zu bieten. Es ist eine Reise wert.

Eine kleine Doku über die perfekte Messerklinge:

Messerset aus Solingen

Natürlich gibt es in Solingen nicht nur einzelne Messer zu kaufen. Ganze Messersets sind verfügbar und eignen sich sowohl zur Erstausstattung der Küche als auch als Geschenk oder zur Komplettierung der eigenen Küchenutensilien.

Während manche Sets ein Komplettpaket aus Brotmesser, Damastmesser, Schälmesser und Kochmesser darstellen beschränken sich andere Sets auf ein spezielles Einsatzgebiet, wie z.b. Fleisch schneiden.

Solinger Messer

Messerset mit verschiedenen Messer-Arten


Hersteller aus Solingen: Güde, Zwilling, Wüsthof & mehr

Es gibt verschiedene Hersteller, die in Solingen Messer herstellen. Zwilling zum Beispiel ist eine bekannte Marke, aber auch Linder oder Wacker. Die Köche unter Ihnen kennen neben Zwilling wahrscheinlich auch noch Güde, Wüsthof und Fiskars als Messerhersteller. Eine detaillierte Übersicht über sämtliche Hersteller gibt es hier: Link


Taschenmesser, Obstmesser und Jagdmesser

Wie bereits angedeutet gibt es aus Solingen nicht nur die normalen Küchenmesser zu kaufen. Schon von Anfang an beschränkte man sich hier nicht auf eine bestimmte Art von Schneidwaren.  So kommt es, dass alle möglichen Geräte aus Solingen stammen können. Küchenmesser sind hier ebenso zu nennen wie Teppichmesser, Rasiermesser, Filetiermesser oder Jagdmesser sowie Klingen für Werkzeuge und Maschinen.

Solinger Messer

Taschenmesser können auch aus Solingen kommen

Solinger Messer: Geschichte, Hersteller & vieles mehr
5 (100%) 1 vote