Kaffeeanbau auf einer Kaffeeplantage in Panama

Kaffee gibt Energie und belebt die Sinne. Für unzählige Deutsche zählt die Tasse Kaffee am Morgen zum täglichen Ritual. Egal ob aus dem Kaffeevollautomat, der klassischen Kaffeemaschine oder dem Kaffeebereiter, frischer Kaffee schmeckt und duftet einfach großartig. Nachdem wir eine Vielzahl verschiedener Kaffeemaschinen im Rahmen von Produktvergleichen vorgestellt haben geht es heute darum wie eigentlich Kaffeeanbau von statten geht.

Bei dem Besuch einer Kaffeeplantage in Panama wurde eindrücklich erklärt wie guter Kaffee hergestellt wird. Neben der Wahl der richtigen Kaffeepflanze ist auch Trockung und Röstung für den Geschmack ausschlaggebend.

Kaffeeanbau in Panama

Panama gilt als eines der besten Länder für den Kaffeeanbau. Kaffee wächst am besten in bergigen Hochlagen und hier findet man in Panama eine große Anzahl Kaffeeplantagen. Auf dem Besuch einer Kaffeeplantage wurde unseren Journalisten eindrücklich der Anbau und die Herstellung des Kaffees vorgestellt. Alle Arbeitsschritte finden direkt auf den kleinen Plantagen Statt.

In der nachfolgenden Bilderserie werden die einzelnen Herstellungsschritte gezeigt. Auf den folgenden Bildern sind Kaffeesträucher zu sehen. Klicken Sie auf die Bilder um diese zu vergrößern

 

Die Kaffeebohnen wachsen direkt am Strauch und werden nach der Ernte zum Trocknen in der Sonne ausgelegt. Auf die Bilder klicken um diese zu Vergrößern:

 

Nachdem die Kaffeebohnen getrocknet wurden kommen Sie zur Weiterverarbeitung und werden geröstet. Die Kaffeebohnen sind vorm rösten alle Weiß. Je nachdem wie lange sie geröstet werden, desto dunkler werden Sie. Desto dunkler die Kaffeebohnen geröstet werden desto stärker schmeckt auch der Kaffee. Der Koffeingehalt lässt sich jedoch durch die Röstung nicht beeinflussen sondern wird von der Kaffeepflanze selbst bestimmt.

Es gibt Kaffeepflanzen die Bohnen mit viel Koffein produzieren und es gibt Kaffeepflanzen die tendenziell weniger Koffein produzieren. Natürlich spielt hierbei auch der Erntezeitpunkt und der Anbau selbst eine entscheidende Rolle.

 

Nach der Röstung ist der Herstellungsprozess abgeschlossen und der Kaffee wird entweder in Säcke für den Transport nach Übersee oder direkt in die Endverpackung gegeben.

Kaffeebohnen

Kaffeebohnen in verschiedenem Röstungsgrad

Kaffeebohnen

Fertig verpackte Kaffeebohnen – Made in Panama

Kaffeeanbau

Ein Sack für die Kaffeebohnen welche nach Übersee verkauft werden

Kaffeebohnen

Kaffee Test

Wir hoffen dieser kleine Einblick in den Kaffeeanbau hat Ihnen gefallen. Die Kaffeebauern selbst brühen Ihren Kaffee übrigens mit einem Kaffeebereiter auf und halten das für die beste Methode um das Aroma optimal zu entfalten. Teure Kaffeevollautomaten würden auch optisch nicht in eine kleine Kaffeeplantage passen. Für welche Zubereitung man sich auch am Ende entscheidet, eins bleibt gleich: Die Liebe zum Kaffee!

Kaffeeanbau auf einer Kaffeeplantage in Panama
5 (100%) 8 votes