Wie Stromkosten sparen? Tipps & Tricks

Jedes Jahr kommt sie wieder: Die Stromrechnung. Tausende Euros kann sie hoch sein, besonders für große Familien. Jedes Jahr kommt demnach auch der Gedanke wieder, endlich Stromkosten einzusparen. Zum Stromkosten sparen müssen Sie wiederum Strom bzw. Energie sparen. Wir zeigen Ihnen, welche Maßnahmen Sie ergreifen können.

Stromkosten Sparen Energie


Wie Sie beim Kühlschrank Strom sparen

Beginnen wir gleich mit dem Kühlschrank, einem großen Stromverbraucher in jedem Haushalt. Damit lässt sich sehr gut ein Verständnis für das Energiesparen entwickeln. Der Kühlschrank pumpt Wärme aus seinem Inneren nach außen. Deshalb ist er innen kalt und außen, hinten am Gitter, warm. Je einfacher das klappt, desto effizienter arbeitet der Kühlschrank und desto mehr Strom sparen Sie.

Aber wie machen Sie es dem Kühlschrank möglichst leicht? Sie haben mehrere Möglichkeiten:

  1. Kühlen Sie das Gitter
  2. Helfen Sie beim kühlen des Innenraums

Besonders letzteres scheint auf den ersten Blick absurd. Doch dahinter steckt eine einfache Regel: Tauen Sie Ihren Kühlschrank ab, wenn sich innen drin Eis gebildet hat. Denn das behindert die Wärmeübertragung. Durch das Abtauen machen Sie es dem Kühlschrank einfacher, das Innere zu kühlen.

Um Punkt 1 zu erfüllen, sollen Sie weder kaltes Wasser noch Eiswürfel auf die Kühlrippen geben. Viel einfacher wäre es, den Kühlschrank in einen möglichst kalten Raum zu stellen, beispielsweise in den Keller. Ist das nicht möglich, sollten Sie dafür sorgen, dass hinter dem Kühlschrank ausreichend Platz ist, sodass die Wärme gut dissipiert wird. Diese Tipps gelten natürlich auch für Gefriertruhe und Gefrierschrank.

Stromkosten sparen

Mit einem Energiekostenmessgerät können Sie prüfen, wie viel Energie das Gerät verbraucht und welche Kosten anfallen. Alternativ verwenden Sie unseren Stromkostenrechner


Strom sparen mit dem Durchlauferhitzer

Tatsächlich heizen einige heutzutage immer noch mit Strom. Heizkosten sparen heißt daher auch Stromkosten sparen: Wenn nicht direkt über beispielsweise eine elektrische Fußbodenheizung, dann indirekt über das Warmwasser aus dem elektrischen Durchlauferhitzer. Sollten Sie nicht auf eine andere Wärmequelle umsteigen können oder wollen (Gas wäre am besten), dann versuchen Sie, warmes Wasser zu sparen.

Das klappt beispielsweise ohne Komfortverlust, wenn Sie Ihre Wäsche einfach so gut wie immer auf 30 °C waschen oder beim Wasserkocher nur so viel Wasser erhitzen, wie Sie auch tatsächlich brauchen.


Weitere Tipps zum Energie sparen

Energie sparen Sie auch viel über eine entsprechend effiziente Beleuchtung. Die frisst ebenfalls viel Strom, insofern Sie noch Glühbirnen verwenden. Nutzen Sie stattdessen LEDs. Tipp: Greifen Sie nicht zur Energiesparlampe. Sie ist inneffizienter und problematischer in der Entsorgung. LEDs sind heutzutage das Leuchtmittel, das Sie wählen sollten. Der Preis relativiert sich schnell, denn LEDs halten etwa 10 Mal länger als Glühlampen.

Stromkosten sparen

Modernes LED Leuchtmittel (GU10)

Auch Kleinvieh macht Mist: Achten Sie darauf, Geräte nicht im Standby laufen zu lassen und lassen Sie sie auch nicht unnütz laufen. Bei vielen läuft der Fernseher, obwohl gerade gar nicht geschaut wird. Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Standby: Link


Stromkosten sparen durch Tarifumstieg

Natürlich bleibt Ihnen auch diese Möglichkeit: Sparen Sie Stromkosten, indem Sie den Anbieter wechseln! Viele trauen sich das nicht, aber es ist heutzutage so einfach wie nie: Verschiedene Vergleichsportale übernehmen die Aufgabe des Tarifwechsels zuverlässig. Hier noch ein Video zum Energie sparen im Allgemeinen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9HT212VTg4OWVDST9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

 

Wie Stromkosten sparen? Tipps & Tricks
5 (100%) 1 vote

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aschesauger Test & Vergleich 2018 - Die besten Kaminsauger. Aschesauger Test & Vergleich 2018 - Die besten Kaminsauger

Zurück