Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Bei der Suche nach einem Gefrierschrank Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen Herausgebern von Testberichten. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht, mit bestehenden Gefrierschrank Testberichten, erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Im Sommer ist ein normales kleines Gefrierfach schnell von diversen Eissorten überfüllt und im Winter braucht man Platz für den Weihnachtsbraten, Wildfleisch oder um Vorgekochtes länger frisch zu halten. Die zusätzliche Anschaffung eines Gefrierschranks wird stets gut durchdacht, denn immerhin benötigen die Geräte viel Strom. Doch es geht nicht nur um die Energieeffizienz, wie Sie in unserem Vergleich erfahren werden.

Gefrierschrank Test: Information zu bestehenden Testberichten

Ob es einen Gefrierschrank Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Sollte keinGefrierschrank Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es Testsieger Produkte gibt, erfahren Sie direkt beim Herausgeber, falls ein Testbericht veröffentlicht wurde.

Organisation / MagazinBesteht ein Gefrierschrank Test?
Stiftung WarentestJa, es ist ein Gefrierschrank Test vorhanden: Link
ökoTestBisher wurde leider kein Gefrierschrank Test auf der Webseite veröffentlicht
Konsument.atJa, auf der Webseite ist ein Gefrierschrank Test auffindbar: Link
Ktipp.chJa, auf der Webseite von Ktipp.ch findet man einen Gefrierschrank Test. Hier anschauen: Link

Bislang gibt es drei Gefrierschrank Tests von den oben genannten Verbrauchermagazinen. Wir werden die Webseiten der Magazine regelmäßig besuchen und prüfen ob ein neuer Testbericht veröffentlicht wurde.


Gefrierschrank Vergleich: Bosch, Severin oder Siemens?

Wir wechseln nun zu unserem Gefrierschrank Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Herstellerinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben.

Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenbewertungen hinzugezogen.

Das Volumen eines Gefrierschranks bildet im Gefrierschrank Vergleich die Basis für alle weiteren relevanten Eigenschaften. Je größer, desto mehr Strom wird benötigt. Dennoch sollte der Gefrierschrank über eine möglichst hohe Energieeffizienzklasse verfügen. Und wo mehr Leistung benötigt wird, da entsteht für gewöhnlich auch ein höherer Geräuschpegel.

Wir haben die Angaben in Dezibel für jedes Gerät erfasst, sodass Sie vergleichen können. Mit dem Volumen erhält der Hersteller aber auch einen gewissen Spielraum für die Aufteilung der Fächer. Hier kommt es auf Ihren persönlichen Bedarf an. Ein Gänsebraten benötigt viel Freiraum, während Sie Tiefkühlgemüse und Eis leicht über mehrere Fächer verteilen können.

Falls ein Gefrierschrank noch spezielle Besonderheiten vorweisen kann, lassen wir es Sie wissen. In unserem Gefrierschrank Produktvergleich haben wir Marken wie Bosch, Siemens, Severin und Liebherr miteinander verglichen.

  • Bosch GSN58AW41 Serie 6
  • Severin KS 9761 (mit Doppeltür und Kühlschrank)
  • Siemens iQ300 GS29NVW30
  • Liebherr GNP4166-20 NoFrost
  • Beko FS 127930
  • Siemens GS51NAW41 iQ500
  • Severin KS 9799

Gefrierschrank Kauftipp: Bosch – GSN58AW41 Serie 6

Sale
Hersteller: BoschTestsieger Gefrierschrank Test Bosch
Volumen: 360 Liter
Aufteilung: 3x klein, 4x mittel, 1x BigBox
Energieverbrauch/Jahr: 201 kWh (A+++)
Lautstärke
: 41 dB
Besonderheiten: Akustischer Türalarm, Eiswürfelspender, Touch Display etc.
Maße: 78 x 70 x 191 cm

Stolze 360 Liter passen in unsere Gefrierschrank Kaufempfehlung. Dabei können Sie aus drei verschiedenen Fachgrößen wählen. Die Ablagen lassen sich in der Höhe verstellen. Mit der BigBox sollten Sie so manchen Braten unterkriegen. Bleibt die Tür unverhofft länger offen, ertönt ein Alarm. Und trotz seiner Ausmaße, bleibt der Bosch GSN58AW41 Serie 6 sparsam im Verbrauch und verhält sich leise. Bewertung: Die besten Eigenschaften in Kombination mit richtig viel Stauraum zum Gefrieren. Unsere Kaufempfehlung!


Gefrierschrank Vergleich: Severin – KS 9761 (mit Doppeltür und Kühlschrank)

Hersteller: SeverinKaufempfehlung Gefrierschrank Test Siemens
Volumen: 166 Liter
Aufteilung: 2x Gefrierfach, der Rest Kühlfach
Energieverbrauch/Jahr: 208 kWh (A+)
Lautstärke
: 39 dB
Besonderheiten: Kühl- und Gefrierkombination
Maße: 56 x 60 x 144 cm

Unser Gefrierschrank-Preistipp kommt in einer abgespeckten Version daher. Wenn Sie Geld sparen wollen und wissen, dass es bei Ihnen nur sehr wenig einzufrieren gibt, dann nutzen Sie den Severin KS 9761. Er besteht aus einer Kombination von großem Kühlbereich und einem zweigeteilten Tiefkühlfach. Die Energieeffizienz liegt dabei nicht so hoch wie bei vielen teureren Modellen. Bewertung: Der günstige Kompromiss, welcher kühlen und gefrieren kann. Unser Preis-Tipp!


Gefrierschrank Vergleich: Siemens – iQ300 GS29NVW30

Sale
Hersteller: Siemens
Volumen: 195 Liter
Aufteilung: 1x klein, 4x mittel, 1x BigBox
Energieverbrauch/Jahr: 211 kWh (A+++)
Lautstärke
: 42 dB
Besonderheiten: höhenverstellbare Ablagen, MaxiBox, Supergefrierfunktion
Maße: 65 x 60 x 161 cm

Der Siemens iQ300 GS29NVW30 Gefrierschrank ähnelt unsere Kaufempfehlung von Bosch in vielerlei Hinsicht. Bei den Eckdaten unterscheiden sie sich kaum, außer bei den Maßen und somit fällt das Volumen hier kleiner aus. Ansonsten können Sie auch hier einen sehr energieeffizienten Gefrierschrank von geringer Lautstärke kaufen. Bisherige Kunden auf Amazon gaben im Durschnitt 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Die mittlere Lösung mit viel Flexibilität.


Gefrierschrank Vergleich: Liebherr – GNP4166-20 NoFrost

Sale
Hersteller: Liebherr
Volumen: 351 Liter
Aufteilung: 8x gleichmäßig große Fächer
Energieverbrauch/Jahr: 197 kWh (A+++)
Lautstärke
: 38 dB
Besonderheiten: NoFrost
Maße: 81,9 x 71,5 x 201,5 cm

Als Hersteller von Elektrogeräten ist Liebherr den wenigsten bekannt. Das liegt bei diesem Gefrierschrank weniger an der Ausstattung, denn die ist auf Großfamilien und Energiesparsamkeit ausgelegt, sondern vielmehr am hohen Preis. Die Eckdaten sind nahezu identisch mit denen unsere Gefrierschrank Kaufempfehlung. Volumen, Aufteilung etc. sind annähernd gleich. Er ist etwas leiser und verbraucht weniger Energie. Bewertung: Die kleinen Vorteile gegenüber der Kaufempfehlung rechtfertigen keinesfalls den Preis.


Gefrierschrank Vergleich: Beko – FS 127930

Sale
Hersteller: Beko
Volumen: 237 Liter
Aufteilung: 6x mittel, 1x BigBox
Energieverbrauch/Jahr: 212 kWh (A++)
Lautstärke
: 40 dB
Besonderheiten: Supergefrierfunktion, Temperaturregelung
Maße: 63,3 x 59,5 x 171 cm

Die nächste Gefriereinheit für unseren Vergleich, dieses Mal vom Hersteller Beko. Der FS 127930 versteht sich als Mittelklasse-Gefrierschrank. Er bietet sechs mittlere und eine große Box, bei einem etwas höheren Durchschnittsverbrauch als andere Gefrierschränke. Deshalb auch „nur“ die Auszeichnung A++. Praktisch sind die aufgedruckten Fächer-Symbole, anhand derer dargestellt wird, wie viel von einem Produkt in etwa hineinpassen dürfte. Amazon Kunden gaben bisher im Durschnitt 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Perfekt für eine Familie mit ein bis zwei Kindern und wenn mal großer Besuch anstehen sollte.


Gefrierschrank Vergleich: Siemens – GS51NAW41 iQ500

Sale
Hersteller: Siemens
Volumen: 286 Liter
Aufteilung: 1x klein, 4x mittel, 1x BigBox
Energieverbrauch/Jahr: 174 kWh (A+++)
Lautstärke
: 41 dB
Besonderheiten: NoFrost
Maße: 78 x 70 x 161 cm

Noch ein Modell von Siemens für den Gefrierschrank Vergleich Der Siemens GS51NAW41 iQ500 bietet für fast 300 Liter Platz. Mit 174 Kilowattstunden im Jahr benötigt er von unseren sieben Geräten am wenigsten Strom. Bei 41 Dezibel arbeitet er genauso leise wie viele andere Modelle in unserem Vergleich. Ob sich diese Lautstärke so auch in einem richtigen Gefrierschrank Test bestätigt hätten wir gerne von einem großen Verbrauchermagazin gewusst. Bewertung: Ein kompaktes Raumwunder und sparsam im Verbrauch.


Gefrierschrank Vergleich: Severin – KS 9799

Hersteller: Severin
Volumen: 196 Liter
Aufteilung: 4x klein, 1x mittel, 1x BigBox
Energieverbrauch/Jahr: 193 kWh (A++)
Lautstärke
: 41 dB
Besonderheiten: Temperaturregler, 2 Transportrollen hinten, Wand-Abstandshalter
Maße: 65 x 60 x 145 cm

Unser letzter Vorschlag richtet sich an den kleineren Bedarf an gefrorenem Gut. Der Severin KS 9799 verbraucht auf den ersten Blick nicht viel, für seine geringe Größe jedoch schon. Aber mit A++ liegen Sie im Strombedarf nur knapp hinter den besten Gefrierschränken. Bewertung: Vielleicht sagt Ihnen hier die Aufteilung mit den vielen kleinen Boxen mehr zu.


Häufig gestellte Fragen zum Gefrierschrank Produktvergleich:

Gefrierschrank Vergleich  der Stiftung Warentest?

Der aktuellste Gefrierschrank Vergleich liegt noch gar nicht so weit zurück. Im März 2016 hat die Stiftung Warentest 37 Geräte überprüft. Mit dabei waren auch einige Gefriertruhen. Es stellte sich heraus, dass viele Gefrierschränke wahre Stromfresser sind. Achten Sie also beim Kauf genau auf die jährlich geschätzten Kosten, welche wir oben mit angegeben haben.

Welche Energieklassen gibt es und was bedeuten Sie?

Ähnlich wie Schulnoten, vergibt man heutzutage Auszeichnungen an Elektrogeräte, welche als Energieklassen bezeichnen werden. Wichtig ist hierbei, wer diese Einschätzung vorgenommen hat. Das EU-Energielabel findet dabei am häufigsten Anwendung. Mittels Buchstaben wird bestimmt, wie effizient ein Gerät tatsächlich ist. „A“ steht dabei für einen niedrigen Energieverbrauch, „G“ ist ähnlich dem Urteil „durchgefallen“ zu verstehen. Bei „A“ gibt es dann noch Abstufungen wie „A+“, „A++“, „A+++“ usw. Je mehr Pluszeichen, desto effizienter nutzt der Gefrierschrank die ihm zugeführte Energie. Auf Wikipedia können Sie im Detail alles zum Energielabel erfahren.

Gefrierschrank günstig gebraucht kaufen?

Wenn der Bedarf einfach nicht mehr besteht, dann verkaufen andere ihren gebrauchten Gefrierschrank. Das ist für Sie die Chance viel Geld zu sparen. Allerdings raten wir nur zur regionalen Suche in den Kleinanzeigen. Denn vor dem Kauf eines gebrauchten Gefrierschranks sollten Sie diesen besichtigen können. Auch auf Ebay finden sich häufig gute Angebote.

Überprüfen Sie das Gerät auf Dellen und Beschädigungen, welche auf einen Sturz hindeuten könnten. Lassen Sie sich anschließend dessen Funktionstüchtigkeit zeigen. Ein ernst gemeinter Verkäufer sollte damit kein Problem haben und Sie sind auf der sicheren Seite, ohne direkt kaufen zu müssen.

Gefrierschrank abtauen?

Der Gefrierschrank muss regelmäßig abgetaut werden damit er problemlos funktioniert. Wie das funktioniert sieht man in nachfolgendem Video:


Anschließend noch 2 Videos mit hilfreichen Tipps zur Verwendung des Gefrierschranks:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Gefrierschrank Test & Vergleich 2018: Bosch, Siemens & Liebherr
5 (100%) 19 votes