Bei der Suche nach einem Wasserkocher  Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen Herausgebern von Testberichten. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht, mit bestehenden Wasserkocher Testberichten, erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich.

Ein Wasserkocher fehlt in fast keiner Küche denn die praktischen Küchengeräte sind günstig und erleichtern die Küchenarbeit ungemein. Wenn es darum geht schnell Wasser zum kochen zu bringen sind die Wasserkocher unersetzbar.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

 


Wasserkocher Test: Information zu bestehenden Testberichten

Ob es einen Wasserkocher Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Sollte kein Wasserkocher Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es Testsieger Produkte gibt, erfahren Sie direkt beim Herausgeber, falls ein Testbericht veröffentlicht wurde.

Organisation / MagazinBesteht ein Wasserkocher Test?
Stiftung WarentestJa, es ist ein Wasserkocher Test vorhanden: Link
ökoTestJa, es gibt einen Wasserkocher Test auf der Webseite: Link
Konsument.atJa, auf der Webseite ist ein Wasserkocher Test auffindbar: Link
Ktipp.chJa, auf der Webseite von Ktipp.ch findet man einen Wasserkocher Test. Hier anschauen: Link

Wassserkocher Test

Bislang gibt es vier Wasserkocher Tests. Wir werden die Webseiten der Magazine regelmäßig besuchen und prüfen ob ein neuer Testbericht veröffentlicht wurde. Von ÖKOTest haben wir auch noch ein Video auf Youtube gefunden:


Wasserkocher Vergleich: WMF, Klarstein oder Arendo?

Wir wechseln nun zu unserem Wasserkocher Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Herstellerinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben.

Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenbewertungen hinzugezogen.

Wasserkocher von Melitta Glas

Wir vergleichen fünf Modelle unterschiedlichster Preisklassen. Welche von ihnen kochen das Wasser besonders schnell auf, wer hat das größte Volumen und wie verhält sich dies zum Preis des Wasserkochers?

Wer gerade nach einem neuen Wasserkocher sucht für den ist unser Wasserkocher Vergleich bestens geeignet. Den oben genannten Fragen gehen wir auf den Grund. Im Wasserkocher Vergleich hat sich ergeben, dass der Preis nicht immer in Relation zur Leistung steht. Manchmal bezahlt der Kunde eben doch den Markennamen mit. Folgende Produkte finden Sie im Vergleich:

  • WMF Skyline Vario
  • WMF Bueno
  • Arendo – Edelstahl-Glas-Wasserkocher
  • Severin WK 3364
  • Philips – HD4646 Wasserkocher
  • Melitta – Wasserkocher H203

Kaufempfehlung: Arendo – Edelstahl-Glas-Wasserkocher

Hersteller: ArendoKaufempfehlung WMF Wasserkocher Test
Leistung: 2.200 Watt
Volumen: 1,7 Liter

Ein Designer-Wasserkocher im Vergleich. Arendo hat hier einen 2.200 Watt leistungsstarken Wasserkocher entwickelt, der 1,7 Liter Flüssigkeit aufnehmen kann. Der Eye Catcher ist hierbei die LED-Beleuchtung, welche durch das Glaselement im Wasserkocher sehr schön zur Geltung kommt. Dennoch liegt das Produkt nur in der mittleren Preisklasse, obwohl es sehr edler aussieht. Fazit: Ein moderner Wasserkocher mit guter Leistung zum fairen Preis. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: Philips – HD4646 Wasserkocher

Sale
Marke: PhilipsWMF Wasserkocher Testergebnis
Leistung: 2.400 Watt
Volumen: 1,5 Liter
Maße/Gewicht: 16,6 x 23 x 24,9 cm / 998 g
Lieferumfang: Wasserkocher, Basisstation, Bedienungsanleitung
Design: Schwarz

Unser Preistipp im Wasserkocher Vergleich stammt vom Hersteller Philips. Das Gerät macht genau das was es soll, nämlich Wasser schnell zum kochen bringen. In unseren Versuchen schaffte der Wasserkocher das in 2:02 Minuten. Ein guter Wert. Dank des eingebauten Kalksiebes bleiben Wasserablagerungen im Kocher und die Messskala am Sichtfenster hilft beim Bestimmen der richtigen Wassermenge. Zum ausführlichen Erfahrungsbericht: Link Bewertung: Ein sehr günstiger und dennoch guter Wasserkocher!

Dazu noch ein Video von uns:

Und wir haben auch noch Detailaufnahmen gemacht:


Melitta – Wasserkocher H203

Sale
Marke: Melitta
Volumen: 1,7 Liter
Leistung: 2.400 Watt
Maße/Gewicht: 25,4 x 22,4 x 16,3 cm / 1 kg
Zubehör: beleuchtete Skalierung, einstellbare Wassertemperatur, Partikelfilter
Design: Schwarz mit transparentem Sichtfenster

In unserem Versuch dauerte es genau 2 Minuten und 27 Sekunden bis das Wasser gekocht hat. Der Melitta Wasserkocher verfügt über ein Drehrad zur Temperatureinstellung. Personen die das Wasser nicht ganz so heiß möchten belassen es auf geringster Einstellung. Wie heiß das Wasser aber wird, ist nicht angegeben. Selbst testen ist hier notwendig. Das Aussehen wirkt modern und die Blaue Beleuchtung sieht sehr gut aus. Zum ausführlichen Erfahrungsbericht: Link Bewertung: Guter Wasserkocher im unteren Preissegment. Eine echte Alternative zum Preistipp!

Hier noch ein Video von uns:

Mehr Bilder zu diesem Gerät:


WMF – Bueno Wasserkocher

Sale
 Hersteller: WMF
Leistung: 2.400 Watt
Volumen: 1,7 Liter

Dieses Modell im Wasserkocher Vergleich ist etwas für Sparfüchse die dennoch nicht auf Leistung verzichten wollen. Der WMF Bueno Wasserkocher erhitzt das Wasser mit 2.400 Watt und kann dabei bis zu 1,7 Liter aufnehmen. Das Edelstahlheizelement befindet sich geschützt unter einer Abdeckung. Bewertung: Ein starker und trotzdem günstiger Wasserkocher. Im vergleich mit anderen günstigen Modellen, hat dieser die meiste Leistung und das größte Volumen. Unser Preistipp im Wasserkocher Vergleich!


Klarstein – Wasserkocher im Retro-Design

Sale
Hersteller: Klarstein
Leistung: 2.200 Watt
Volumen: 1,8 Liter

Dieses Modell im Wasserkocher Vergleicherinnert uns an die alten Zeiten bei Oma und Opa. Das klassische Teekessel-Design ist ein optisches Highlight, welches in verschiedenen Farben bestellt werden kann. Doch mit dem Cool-Touch-Griff gibt es keine Verbrennungen mehr an den Händen. Mit 1,8 Litern Fassungsvermögen ist es einer der größten Wasserkocher im Vergleich. Bewertung: Viel Power im Retro-Style. Ein toller Wasserkocher für Design Verliebte.


WMF – Skyline Vario

Sale
Hersteller: WMF
Leistung: 3.000 Watt
Volumen: 1,6 Liter

Dieser sehr gute WMF Wasserkocher kommt in schicker Cromargan-Optik daher und mit satten 3.000 Watt heizt er das Wasser in wenigen Sekunden auf. Wer die Temperatur gern auf den Punkt genau wünscht, der kann hier zwischen 60 und 100 Grad Celsius in Zehnerschritten kochen. Außerdem verfügt der WMF Wasserkocher über eine Warmhaltefunktion bis 20 Minuten. Bewertung:: Tolle Funktionen, extrem viel Leistung und dazu noch eine Super Optik. Den Preis halten wir jedoch nicht für gerechtfertigt.


Severin – WK 3364 

Sale
Hersteller: Severin
Leistung: 1.800 Watt
Volumen: 1,5 Liter

Ein Modell von Severin darf im Wasserkocher Vergleich natürlich nicht fehlen. Hier haben wir einen sehr schlichten, in Edelstahl gehaltenen Wasserkocher, der mit Kunststoffelementen an den wichtigsten Stellen geschützt wurde. Mit 1,5 Liter Volumen und nur 1.800 Watt liegt er aber unter dem Durchschnitt der anderen Wasserkocher. Bewertung: Ein guter Wasserkocher für wenig Geld.


Häufig gestellte Fragen zu Wasserkochern:

Wasserkocher entkalken, wie geht das?

Um einen Wasserkocher zu entkalken gibt es das eine oder andere Hausmittel. Unser Tipp ist, Bleiche auf Sauerstoffbasis zu verwenden. Sie hinterlässt keine Rückstände wie eine Bleiche auf Chlorbasis. Dazu einfach im Wasserkocher die gewünschte Menge Wasser erhitzen und die Bleiche dazugeben. Mehr dazu hier: Richtig entkalken

Sollte sich der Kalk nicht direkt lösen, dann noch einmal mit der Bleiche aufkochen lassen. Das Sprudeln sollte dann die Arbeit erledigen und im Anschluss wird nur noch mit Küchenpapier nachgewischt. Es gibt auch die Möglichkeit einen Wasserkocher mit Essig zu entkalken. Mehr dazu in diesem Video:

Wasserkocher Test von Chip.de, was kam raus?

Knapp drei Dutzend Wasserkocher hat Chip.de ins Labor geschickt. Preislich lagen sie zwischen 10 und 80 Euro. Wenn Sie mehr dazu erfahren wollen dann besuchen Sie am besten die Webseite von Chip.

Wasserkocher Vergleich der Stiftung Warentest?

Auch die Stiftung Warentest hat einen Wasserkocher Vergleich durchgeführt. Den letzen den wir finden konnten war aus dem Jahre 2012. Zwar sind seit dem viele neue Modelle auf den Markt gekommen aber viele gibt es immer noch zu kaufen. Die genauen Ergebnisse des Stiftung Wartentest Wasserkocher Vergleich gibt es hier: Link

Wasserkocher und Schadstoffe?

Fachleute melden bei Wasserkochern aus Plastik bedenken an und warnen vor Kunststoff Schadstoffen die sich aus dem Gehäuse des Wasserkochers lösen und ins Wasser abgegeben werden. Verlässliche Studienergebnisse haben wir dazu bei der Recherche zum Wasserkocher Vergleich nicht gefunden.

Dennoch bleibt diese Frage im Raum stehen. Wer sich sorgen macht sollte zu einem Wasserkocher ohne Plastik greifen. Es gibt viele Modelle aus Edelstahl und Glas. Auch in unserem Wasserkocher Vergleich haben wir Edelstahlkocher mit dabei.

Wasserkocher Vergleich für Aldi und Lidl Kocher?

Wassserkocher Aldi Lidl TestIn unserem Wasserkocher Vergleich haben wir Aldi und Lidl Wasserkocher nicht mit aufgenommen. Die Wasserkocher von Aldi, Lidl und anderen Discountern gibt es immer wieder für kurze Zeit im Angebot, jedoch werden dabei wechselnde Marken und Modelle angeboten, so dass kein allgemein gültige Empfehlung gegeben werden kann.

Wasserkocher von Aldi und Lidl sind meistens im mittleren Preissegment und qualitativ gut verarbeitet. Letzen Endes kommt es aber auf das jeweilige Modell an. Vor kurzem waren Wasserkocher von der Marke “Studio” im Angebot. Im Lidl Shop suchen


Als Abschluss des Wasserkocher Produktvergleichs hier noch ein Video unserer Kaufempfehlung:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

 

Wasserkocher Test & Vergleich 2019
5 (99%) 20 vote[s]