Knoblauch schneiden, pressen oder hacken?

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Knoblauch schneiden & zerkleinern können. Finden Sie bei uns Antwort auf die Frage, ob Sie Knoblauch besser schneiden, hacken oder pressen sollten! Wir zeigen die unterschiedlichen Vor- und Nachteile und geben Tipps und Tricks bei der Durchführung.

Knoblauch schneiden


Frischen Knoblauch schneiden: so geht’s

Als Erstes werden einzelne Zehen aus der Knoblauchknolle gelöst, gefolgt vom Entfernen der jeweiligen Schalen. Das müssen Sie per Hand machen, einen Schäler können Sie vergessen. Dabei ist es vorteilhaft, einen flachen Gegenstand, z.B. die Seitenfläche vom Messer, auf die Schale der Zehe zu pressen. Das sollte nur mit größeren Küchenmessern unternommen werden, da die Seitenfläche mehr Aufliegefläche für die drückende Hand bietet. Dabei sollten Sie natürlich mit äußerster Vorsicht hantieren.

Knoblauch schneiden

Dieser Vorgang öffnet die Schale der Knoblauchzehe. Nach dem Herauslösen aus der Schale wird die Zehe mit der flachen Seite auf das Schneidebrett gelegt. Nun setzen Sie das Messer zum Schneiden an. Abgeschnitten werden nun die beiden Enden der Zehe. Diese schmecken holzig und sollten von der Knoblauchzehe entfernt werden. An diesem Punkt sollten Sie entscheiden, ob Sie den Knoblauch in Scheiben oder Würfel schneiden wollen.

Der Knoblauch wird in Scheiben der Länge nach geschnitten. Möchten Sie jedoch Würfel, so wird der Knoblauch erst längs und anschließend in Querrichtung zerkleinert. Beim Schneiden sollte das Messer auf dem Schneidebrett wortwörtlich gleiten. Dabei sollte die Klinge den Kontakt zum Brett stets beibehalten. Die Messerspitze ist beim Schneidevorgang dem Brett vorerst am nächsten und weitet ihren Abstand im Laufe der Schneidebewegung.

Der Griff und somit Ihre Hand hebt und senkt sich beim Schneiden der Knoblauchzehe. Eine weitere Schneideoption bietet Ihnen das Wiegemesser. Das ist besonders leicht in der Handhabung. Ist z.B. die Knoblauchzehe positioniert so kann das Wiegemesser, beidhändig geführt, diese in wiegenden Bewegungen zerkleinern. Die Schneidebewegung folgt der gebogenen Schneideklinge des Wiegemessers.

Hier ein Video zum Thema Knoblauch schneiden – vom Schälen bis hin zum Kochen. Übrigens: Passende Rezepte finden Sie hier: Link


Knoblauch-Würfel

Für feinere Würfel können Sie, im Anschluss an das Knoblauch schneiden, das Messer erneut anwenden: Die Knoblauchwürfel werden gehäuft und aus mehreren Richtungen gehackt. Das Häufen kann mit der Handfläche oder mit dem Messerrücken erfolgen. Die Schnittkante des Messers wird wie bereits zuvor erwähnt in Auf- und Abwärtsbewegungen geführt.

Die immer kleiner werdenden Knoblauchwürfel werden einfach immer wieder von Ihnen zusammengeschoben und zerhackt. Das können Sie so lange wiederholen, bis Ihnen die Würfelgröße zusagt. Ein passendes Video für das Hacken finden Sie hier:


Knoblauch pressen

Zum Pressen wird ein prominentes Küchenwerkzeug benötigt. Die Knoblauchpresse. Wir zeigen, wie Sie beim Pressen vorgehen: Die Presse wird geöffnet. Zu sehen ist nun auf der einen Achse ein perforierter Boden und auf der anderen Seite der Zylinder.

Die Knoblauchzehe wird von Ihnen geschält und in den ausgesparten Bereich der Knoblauchpresse hineingelegt. Die Knoblauchpressenschenkel werden einhändig zueinander gedrückt. Dabei wird die Knoblauchzehe wie bei einem Kolben im Auto von dem Zylinder an den perforierten Boden der Presse gedrängt. Aus diesem tritt nun die zerquetschte Knoblauchzehe nach außen.

Mit einem Löffel können Sie den gepressten Inhalt von der Oberfläche der Presse abscheren. Die Presse können Sie anschließend öffnen und die Reste sowie die Schale entfernen. Bei Bedarf können Sie weitere Zehen hineinlegen und den Vorgang wiederholen.


Vor- und Nachteile: Schneiden oder Pressen

Unter dem Gesichtspunkt der Zeiteffizienz empfiehlt es sich offensichtlich, die Knoblauchzehen zu pressen. Sie sind dadurch in der Lage, eine große Anzahl von Zehen mit nur ein paar Handgriffen in eine cremige Paste zu verwandeln. Da das anschließende Reinigen der Presse seine Zeit braucht, relativiert sich die Zeiteffizienz gegenüber dem herkömmlichen Schneiden/Hacken.

Knoblauch schneiden

Demnach halten sich die Möglichkeiten der Knoblauchzubereitung in punkto Zeitaufwand und in der Vorbereitung, der Verarbeitung und dem Waschen, die Waage. Im Endeffekt ist Ihre Vorliebe in Bezug auf die Geschmacksintensität der Knoblauchzehe ausschlaggebend. Die Möglichkeiten der Zubereitungsart bestimmt somit die Intensität wie auch die Körnigkeit.

Festzumachen ist: Je grösser und zahlreicher die Stückchen, desto intensiver. Dementsprechend sollen Sie die Herangehensweise dem gewünschten Ergebnis anpassen. Somit sind die Vor- und Nachteile nicht pauschal auszumachen, sondern ganz von Ihrem Geschmack abhängig!

Knoblauch schneiden, pressen oder hacken?
5 (100%) 1 vote