Sie sind auf der Suche nach einem Bratpfanne Test? Dann lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen kompetenten Herausgebern von Testberichten, wie z.B. Ökotest, Konsument oder Ktipp.

Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht, mit bestehenden Bratpfanne Testberichten, erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Bratpfanne.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Fast alle Bratpfannen sind heutzutage beschichtet. Es sind die am meisten vorhandenen und genutzten Pfannen in den deutschen Haushalten.  Alternativen wie z.B. klassische Eisenpfanne sind bei Steak-Fans sehr beliebt. Außerdem gibt es auch noch Keramikpfannen und Grillpfannen. Eine Übersicht zu verschiedenen Pfannen finden Sie hier: Pfannen Auswahl

Bratpfanne Test: Welche ist die Beste?

Wir starten mit unserer Übersicht zu bestehenden Testberichten von großen Verbrauchermagazinen. Ob es einen Bratpfanne Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der nachfolgenden Tabelle. Bei unseren Recherchen nach Bratpfanne Testberichten haben wir die Webseiten der Verbrauchermagazine durchsucht.

Sollte kein Bratpfanne Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es ein Produkt gibt welches die Auszeichnung Testsieger erhalten hat, erfahren Sie direkt beim Herausgeber, falls ein Testbericht veröffentlicht wurde.

HerausgeberBestehender Bratpfanne Test
Stiftung WarentestJa, es gibt einen Bratpfanne Test der Stiftung Warentest: hier ansehen
Öko TestJa, es ist ein Bratpfanne Test auf der Webseite vorhanden: hier ansehen
Konsument.atLeider gibt es keinen Bratpfanne Test vom Magazin “Konsument”.
Ktipp.chJa, auf der Webseite von Ktipp findet man keinen Bratpfanne Test: hier ansehen

Wie sie in der Tabelle sehen gibt es momentan nicht nur einen Bratpfanne Test sondern mehrere. Fast alle deutschsprachigen Verbraucherportale haben einen entsprechenden Testbericht auf der Webseite. Informieren Sie sich dort über den Testsieger.


Bratpfanne Vergleich: Tefal, WMF, IKEA & weiter

Wir wechseln nun zu unserem Bratpfanne Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Bratpfanne wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Ausschlaggebend für unseren Bratpfanne Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenrezensionen hinzugezogen. Wir möchten mit unserem Vergleich dazu beitragen Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Wir haben den Fokus beim Bratpfanne Vergleich auf die Beschichtung, das Gewicht und die Größe der Pfannen gelegt. Wichtig bei der Betrachtung eines Vergleich ist die Einheitlichkeit: Die Herstellerangaben wurden gesammelt und sind übersichtlich dargestellt worden. So fällt es Ihnen leicht, Ihre eigenen Vergleichskriterien anzuwenden. Das sind die von uns ausgewählten Modelle:

  • Tefal E43506 Jamie Oliver
  • Kuhn Rikon 30241 Joyce Chen
  • WMF Stielpfanne PermaDur
  • WMF Stielpfanne
  • Tefal C 65906 Delicia Pro
  • Ikea TROVÄRDIG

Kaufempfehlung: Tefal – E43506 Jamie Oliver

Sale
Kaufempfehlung Bratpfanne Test Jamie OliverMarke: Tefal
Farbe: Edelstahl, Schwarz
Beschichtung: 6-Lagen TEFAL Prometal Pro ® Antihaft-Versiegelung
Durchmesser: 28 cm
Gewicht: 1,5 kg
Eigenschaften: Jamie Oliver Pfanne, mit Thermo Spot, Kapselboden, für alle Herdarten

Unsere Kaufempehlung im Bratpfanne Vergleich überzeugt vor allem durch hohe Wertigkeit: 6-fach Beschichtung und Kapselboden. Das Gewicht der Pfanne beträgt 1,5kg und die Außenwand ist aus Edelstahl. Bestehende Käufer auf Amazon geben im Durchschnitt 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Eine hochwertige Bratpfanne zum fairen Preis. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: Tefal – C 65906 Delicia Pro

Tefal Bratpfanne Testergebnis Marke: Tefal
Farbe: Schwarz
Beschichtung: Antihaft-Versiegelung
Durchmesser: 28 cm
Gewicht: 1,1 kg
Eigenschaften: Mit Thermo Spot (zeigt Brattemparatur an), Kunststoffgriff, für alle Herdarten, 3 Jahre Garantie auf Antihaft-Versiegelung

Auch unser Preistipp im Bratpfannen Produktvergleich stammt vom Hersteller Tefal. Diesmal nicht in der Version von Jamie Oliver, aber ebenfalls gut: Die C 65906 Delicia Pro von Tefal ist mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet und verfügt ebenfalls über den Thermospot welcher die Temperatur der Bratpfanne anzeigt. Bewertung: Preiswert, leicht und hochwertig – sogar mit Thermospot. Wer die Vorzüge einer Tefal-Pfanne schätzt, der kann hier günstig zugreifen.


Kuhn Rikon – 30241 Joyce Chen

Sale
Marke: Kuhn Rikon
Farbe: Schwarz
Beschichtung: Excalibur-Beschichtung
Durchmesser: 30 cm (auch in 24 cm und 35 cm verfügbar)
Gewicht: 1,5 kg
Eigenschaften: Wok, Stahlblech-Pfannenkörper

Dieser Wok – also die asiatische Version der hierzulande bekannten Bratpfanne – kann durch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Ein großer Vorteil ist an dieser Stelle vor allem eines: Die gute Beschichtung. Bewertung: Wer preisbewusst unterwegs ist und die Vorteile eines Woks schätzt, dem empfehlen wir diese Bratpfanne. Für große Fleischstücke nicht zu empfehlen.


WMF – Stielpfanne PermaDur

Sale
Marke: WMF
Farbe: Schwarz
Beschichtung: PermaDur Antihaftbeschichtung
Durchmesser: 28 cm (auch in 20 cm und 24 cm verfügbar)
Gewicht: 1,9 kg
Eigenschaften: Aus Aluguss, mit TransTherm Allherdboden – für alle Herdarten geeignet

Diese Pfanne vom bekannten Hersteller WMF glänzt vor allem durch den Kunststoffgriff und die hochwertige Machart sowie das geringe Gewicht. Die Bratpfanne von WMF ist sowohl für Elektro, Induktion als auch Gasherd zu gebrauchen. Bewertung: Es ist nicht leicht, eine gute und leichte Pfanne zu konstruieren – WMF hat das hier geschafft, lässt es sich aber auch einiges kosten.


WMF

Sale
Marke: WMF
Farbe: Silber
Beschichtung: Keine
Durchmesser: 28 cm (auch in 20 cm und 24 cm verfügbar)
Gewicht: 1,7 kg
Eigenschaften: Keine Beschichtung, für alle Herdarten dank Allherdboden TransTherm, Cromargan Edelstahl rostfrei, spühlmaschinengeeignet, Backofenfest

Ebenfalls von WMF ist diese Pfanne: Im Grunde ist sie der anderen WMF Pfanne im Bratpfanne Vergleich sehr ähnlich, unterscheidet sich jedoch hinsichtlich des Griffs und der Beschichtung (beides fehlt, der Griff wurde durch einen Standard-Griff aus Edelstahl ersetzt). Dadurch ist die Pfanne zwar etwas komplizierter handzuhaben, überzeugt dafür aber durch die Eignung für die Spülmaschine. Bewertung: Wer einen geringen Reinigungsaufwand schätzt, der greift am Besten zu dieser Pfanne – sie kann nämlich einfach in die Spülmaschine gegeben werden.


Ikea TROVÄRDIG

Marke: Ikea
Farbe: Schwarz, Braun, Edelstahl
Beschichtung: Teflon
Durchmesser: 28 cm
Gewicht: k.A.
Eigenschaften: Aus Aluminium, für alle Böden geeignet, für Backofen geeignet dank Stahlgriff

Der Möbel- und Einrichtungskonzern IKEA ist natürlich auch mit am Start: Das entsprechende Modell hat recht gut abgeschnitten und kann durch eine hochwertige Beschichtung und durch eine schöne Farbgebung aufwarten. Auch für den Backofen ist die Pfanne geeignet. Bewertung: Günstig, gute Qualität und schönes Design – das ist eben IKEA.


Bratpfannen Ratgeber:

Bratpfanne Test der Stiftung Warentest?

Ja, es gibt einen Bratpfanne Test der Stiftung Warentest. In diesem wurden 10 antihaftbeschichtete Pfannen getestet, in einem Preisbereich von 16 bis 119 Euro. Mehr dazu auf der Webseite der Stiftung Warentest. Den Link finden sie oben in der Tabelle.

Alle Bratpfannen aus dem Vergleich für Induktion geeignet?

Ja, alle Pfannen aus dem Bratpfanne Vergleich sind für Induktionsherde geeignet, mehr noch: Sämtliche Pfannen im Bratpfanne Vergleich sind für sämtliche Herdarten geeignet.

Wie Bratpfanne richtig reinigen?

Eine (beschichtete) Bratpfanne reinigt man am Besten von Hand mit der weichen Seite des Schwammes. Dann kommen keine Kratzer in die Pfanne. Glücklicherweise muss man ohnehin nicht schrubben, daher sollte die weiche Seite auch ausreichen – zumindest wenn die Pfanne richtig verwendet wurde.

In welchen Bratpfannen kann man ohne Fett Kochen?

Man kann in Braftpfannen dann ohne Fett kochen, wenn eine gute Beschichtung vorhanden ist und wenn diese Beschichtung nicht beschädigt ist. Eine Beschädigung der Beschichtung hat übrigens ausschließlich Auswirkungen auf das Einbrennen – das geht da nämlich einfacher. Gesundheitliche Risiken durch abgeblätterte Teflonpartikel sind nicht zu befürchten, denn Teflon wird vom Körper weder aufgenommen noch zersetzt. Wichtig ist, dass man eine Teflonpfanne bzw. beschichtete Pfannen generell nicht zu hoch erhitzt! Ansonsten zersetzt sich die Beschichtung! Wer ohne Fett kochen will achtet also auf eine hochwertige Beschichtung.

In den nachfolgenden Videos werden verschiedene Pfannenarten vorgestellt:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren: