Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Bei der Suche nach einem Sonnensegel Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen Herausgebern von Testberichten. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht, mit bestehenden Sonnensegel Testberichten, erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Sonnensegel sind eine tolle Alternative zum gewöhnlichen Sonnenschirm. Besonders sind Sonnensegel zu empfehlen wenn große Flächen von der Sonne geschützt werden sollen.

Sonnensegel Test: Information zu bestehenden Testberichten

Ob es einen Sonnensegel Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Sollte kein Sonnensegel Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es Testsieger Produkte gibt, erfahren Sie direkt beim Herausgeber, falls ein Testbericht veröffentlicht wurde.

Organisation / MagazinBesteht ein Sonnensegel Test?
Stiftung WarentestNein, bisher leider kein Sonnensegel Test vorhanden
ökoTestBisher wurde leider kein Sonnensegel Test auf der Webseite veröffentlicht
Konsument.atNein, auf der Webseite ist kein Sonnensegel Test auffindbar
Ktipp.chNein, bisher leider kein Sonnensegel Test vorhanden. Allerdings folgende Meldung: Link

Leider wurde bisher kein Sonnensegel Test veröffentlicht. Wir werden die Webseiten der Magazine jedoch regelmäßig besuchen und prüfen ob ein neuer Testbericht veröffentlicht wurde.


Sonnensegel Vergleich: CelinaSun, sunprotect & mehr

Wir wechseln nun zu unserem Sonnensegel Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Herstellerinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben.

Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenbewertungen hinzugezogen.

Am Ende gehen wir auf einige Fragen ein und klären unter anderem, ob man ein Sonnensegel aufrollen darf. Im Vergleich war uns besonders wichtig, die Größe und Form deutlich kenntlich zu machen. Auch das Material, welches praktisch immer dasselbe Grundmaterial ist (HDPE), wird ausdrücklich ausgewiesen. So kann man schnell vergleichen. Das sind die von uns verglichenen Modelle – preislich beziehen wir uns dabei etwa auf 3 m x 3 m. Häufig bieten Hersteller von Sonnensegeln verschiedene Größen zur Auswahl an. Folgende Sonnensegel finden Sie in diesem Vergleich:

  • Ikea Dyning
  • CelinaSun 0010473
  • High Peak Bermuda
  • sunprotect Sonnensegel
  • CelinaSun 0010510
  • Kookaburra Sonnensegel
  • hanSe Sonnensegel

Sonnensegel Kaufempfehlung: CelinaSun – 1000246

Sale
Kaufempfehlung Sonnensegel Test Marke: CelinaSun
Verfügbare Farben: Viele verschiedene Farben verfügbar
Form und Größe: Rechteck, Größe wählbar zwischen 2 m x 2 m und 5,6 m x 5,6 m
Material: Polyester (HDPE)
Befestigung: Edelstahlösen, Gurtsystem, 4 Seile (je 1,5 Meter)
Eigenschaften: wetterfest, reißfest, atmungsaktiv, 85 % Abschattung, inkl. Tasche

Im Sonnensegel Vergleich sticht dieses Segel besonders hervor. Die rechteckige Form und insbesondere das Minimalmaß von 2 Metern Seitenlänge ist einmalig und auch für kleinere Balkone einsetzbar. Es sind sehr viele verschiedene Größen verfügbar und die bisherigen Kunden bewerten dieses Sonnensegel mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Hier findet jeder die passende Größe und qualitativ ist dieses Sonnensegel erstklassig. Unsere Kaufempfehlung!


Sonnensegel Vergleich: CelinaSun – 0010473

 Sonnensegel Testergebnis Marke: CelinaSun
Verfügbare Farben: Viele verschiedene Farben verfügbar
Form und Größe: Dreieck, in verschiedenen Größen zwischen 3 m x 3 m x 3 m und 6 m x 6 m x 6 m
Material: HDPE (Polyethylen)
Befestigung: 3 x 1,5 m Seil, Ösen aus Edelstahl (in Textil)
Eigenschaften: Mit Aufbewahrungstasche, reißfest, wetterfest, atmungsaktiv, 85 % Abschattung

Dieses Sonnensegel ist ganz klar unser Preistipp. Es überzeugt dank der großen Auswahl an Farben und Größen und natürlich durch den Preis. 3 Befestigungsseile mit jeweils 1,5m Länge sind ebenfalls mit dabei. Die Edelstahlösen sind dreifach vernäht damit das Sonnensegel auch wenn es fest gespannt wird nicht reißt. Der Preis ist wirklich gut und bezieht sich übrigens auf das Dreieck mit der Seitenlänge 3 Meter. Bewertung:  Gutes Sonnensegel zum kleinen Preis!


Sonnensegel Vergleich: Ikea – Dyning

Marke: Ikea
Verfügbare Farben: Weiß
Form und Größe: Dreieck, 415 cm breit, 360 cm tief
Material: Polyester
Befestigung: 3 Karabiner, 3 Federspiralen und 10 Meter Schnur
Eigenschaften: Maschinenwaschbar, UV-geschützt und wasserabweisend

Ein weiteres empfehlenswertes Modell im Sonnensegel Vergleich stammt vom Hersteller Ikea. Das Sonnensegel ist Dreieckig und ist Waschmaschinengeeignet. Wer denkt, die Schweden könnten kein Sonnensegel bauen, der irrt gewaltig – und das bei einem attraktiven Preis! Bewertung: Dieses Sonnensegel ist groß, hat eine schöne Form und ist dabei überaus pflegeleicht und robust. Was will man mehr? Gute Alternative zu unsere Kaufempfehlung!

Bei IKEA kaufen: Dieses Sonnensegel bei IKEA kaufen


Sonnensegel Vergleich: High Peak – Bermuda

Marke: High Peak
Verfügbare Farben: Sand
Form und Größe: Dreieck, Seitenlänge 3,6 m
Material: k.A.
Befestigung: Mittels Seil (bereits fest am Tuch installiert)
Eigenschaften: Edelstahl-Ringe, 90% Schattierung und UV-Schutz, UV stabil, atmungsaktiv

Dieses Sonnensegel von High Peak hat in unserem Vergleich ebenfalls gut abgeschnitten. Bemerkenswert ist dabei die Atmungsaktivität, auch wenn der Sinn dahinter eher unwichtiger Natur ist. Das Segel bietet eine 90%ige Schattierung und UV-Schutz. Bewertung: Dieses sandfarbene Segeltuch begeistert nicht nur uns: Auch die Kunden auf Amazon sind überzeugt und vergeben 4,5 von 5 Sterne!


Sonnensegel Vergleich: sunprotect – Balkon Sonnensegel

Sale
Marke: sunprotect
Verfügbare Farben: Viele verschiedene Farben verfügbar
Form und Größe: Rechteck, in verschiedenen Größen zwischen 3 m x 3 m und 6 m x 4 m
Material: Polyester (HDPE-Gewebe)
Befestigung: Spanngurtsystem (integriert), rostfreie Befestigungsringe
Eigenschaften: 90 % UV-Schutz, reißfest, klimaregulierend, luftdurchlässig, wasserdurchlässig, schimmelfest, moderfest, konkav geschnitten

Ebenfalls gut abgeschnitten im Sonnensegel Vergleich hat dieses Produkt. Das Spanngurtsystem ist bei diesem Sonnensegel integriert. Auch dieses Segel bietet 90% UV Schutz wie man es bereits von den anderen Modellen kennt. Überzeugend wirkt hier die rechteckige Form und die frei wählbaren Größen und Farben. Bewertung: Sehr gutes Sonnensegel aber leider etwas teuer. Wir empfehlen besser zu unserer Kaufempfehlung zu greifen.


Sonnensegel Vergleich: Kookaburra

Marke: Kookaburra
Verfügbare Farben: Elfenbein
Form und Größe: Rechteck, wahlweise Größe zwischen 3 m x 2 m und 5,4 m x 5,4 m
Material: HDPE
Befestigung: Gurt und Öse
Eigenschaften: Waschbar in der Maschine bei 40 °C, 98 % UV-Schutz!

Ganz klar: Der Vorteil dieses Produkts im Sonnensegel Vergleich liegt eindeutig in der hohen UV-Filterung von 98 %! Das ist im Sonnensegel Vergleich ein Spitzenwert. Die Befestigung erfolgt auch hier über einen Gurt und Ösen die am Sonnensegel angebracht sind. Bewertung: Wer empfindliche Haut hat oder sich aus anderen Gründen gegen UV-Strahlung der Sonne schützen möchte, kann das hiermit zuverlässig tun!


Sonnensegel Vergleich: hanSe

Marke: hanSe
Verfügbare Farben: Sand, Grün, Terra
Form und Größe: Rechteck, 2 m x 3 m
Material: HDPE
Befestigung: Gurt und Öse
Eigenschaften: Hochwertiges Gewebe mit Millionen kleinster Löcher, konkaver Schnitt, UV-beständig, wasserdurchlässig, wetterfest

Weiter geht es im Sonnensegel Vergleich mit einem Produkt von hanSe. Auch das hier verwendete HDPE Material hält ca. 90% der UV Strahlung ab. Durch das Atmungsaktive Gewebe kommt es unter dem Segel nicht zu einem Hitzestau und bleibt angenehm. Bewertung: Gutes Sonnensegel in dieser Preisklasse raten wir jedoch zu unserem Preis-Tipp!


Häufig gestellte Fragen zum Sonnensegel Vergleich:

Wie Sonnensegel befestigen?

Sonnensegel werden auf unterschiedlichste Weise befestigt. In der Regel hat ein Sonnensegel Ösen. In diese müssen Seile gezogen und gespannt werden, wobei die Seile dabei vom Mittelpunkt weg ziehen sollten – so wird‘s faltenfrei. Am Besten man zieht das Sonnensegel so fest wie möglich bzw. wie nötig. Je fester, desto weniger hängt es durch. Ein Beispiel für die Befestigung ist auch in diesem Video zu sehen:

Kann man Sonnensegel bei Nichtgebrauch aufrollen?

Klar kann man das. Mitunter werden Sonnensegel auch so geliefert. Viele Sonnensegel kommen in einer praktischen Aufbewahrungstasche in der die Sonnensegel im Winter untergebracht werden können.

Was ist ein Sonnensegel für den Strand?

Ein Sonnensegel für den Strand ist meistens ein Sonnensegel mit sich selbst tragender Konstruktion, die einfach nur in den Sand gesteckt werden muss. Im einfachsten Fall sind das ein bis zwei Stöcke und ein paar Heringe. Wie ein kleines Zelt wird das Sonnensegel so über den/die Stock/Stöcke gespannt. Ein Beispiel sehen Sie hier.

Was ist ein Sonnensegel für den Kinderwagen?

Ein Sonnensegel für einen Kinderwagen ist einfach nur ein Sonnenschutz, der das Kind vor zu intensiver Sonnenstrahlung (besonders UV-Strahlung) schützt. Das ist wichtig, da die Haut des Kindes empfindlicher ist als die eines Erwachsenen.


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Sonnensegel Test & Vergleich 2018
5 (100%) 24 votes