Waffelrezept für leckere Waffeln

Waffel Rezepte sind nicht kompliziert und der Teig ist schnell angerührt. Mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät kann der Waffelteig in 5 Minuten gemacht werden. Auch das Waffeleisen ist schnell aufgeheizt und bereit die leckeren Waffeln auszubacken. Waffeleisen gibt es in den verschiedensten Formen und Größen. Am beliebtesten sind Waffeln in Herzform und quadratische (Belgische) Waffeln. Das passende Waffeleisen finden Sie in unserem Waffeleisen Vergleich.

Waffelrezept

Zutaten für unser Waffelrezept

Es braucht nicht viele Zutaten für unser Waffelrezept. Margarine, Zucker, Eier, Mehl und Vanillezucker, Rumaroma und Backpulver. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und so lange verrühren bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Das dauert normalerweise ca. eine Minute. In der untenstehenden Liste sind nochmal alle Zutaten mit Mengenangabe zu finden:

Zutaten:

  • 300 g Butter oder Margarine (Gesunde Alternative: Kokosöl)
  • 150g Zucker (Kalorienarme Alternative: Xucker)
  • 6 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 300g Mehl (Gesunde Alternative: Hafermehl)
  • 1/4 kl.Flasche/n Rumaroma
  • 1/2 TL Backpulver

Mit dem Bereitstellen der Zutaten sollte die Zubereitung des Waffelteigs nicht länger als 5 Minuten dauern. Fertig ist der Waffelteig mit unserem Waffelgrundrezept. Das oben vorgestellte Waffelrezept ergibt ca. 9 Waffeln.

Waffelteig rezeptWaffelrezept backen

Waffeln backen mit dem Waffeleisen

Nun müssen die Waffeln natürlich noch gebacken werden. Der Teig wird mit Hilfe eines Schöpflöffels in das Waffeleisen gegeben und das Waffeleisen wird anschließend geschlossen. In der Regel reicht es aus einen „großen Kleks“ Teig ins Waffeleisen zu geben da der Waffelteig durch das Backpulver noch stark aufgeht im Waffeleisen. Hier findet man durch experimentieren schnell die richtige Menge. Es sollte vermieden werden, dass der Teig aus dem Waffeleisen heraus läuft. Das macht nur unnötig Schmutz und sorgt dafür, dass man das Waffeleisen reinigen muss.

Je nachdem was für ein Waffeleisen man hat muss vor dem backen noch Öl auf das Eisen gegeben werden damit die Waffeln nicht einbrennen. Hochwertige Waffeleisen sind Antihaftbeschichtet und es wird kein oder nur wenig Öl benötigt. Sehr günstige Waffeleisen mit schlechterer Antihaftbeschichtung wird deutlich mehr Öl zum backen gebraucht. Echte Waffel-Fans greifen zu einem drehbaren Waffelautomat, denn hier werden die Waffeln besonders gleichmäßig gebacken: Waffelautomat Vergleich

Waffel Grundrezept