Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Bei der Suche nach einem Kaminofen Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen Herausgebern von Testberichten. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht mit bestehenden Kaminofen Testberichten erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich diverser Kaminöfen.

Ein Kaminofen ist in erster Linie eine Heizung, sekundär ein attraktives Wohnelement. Gerade im Winter kann das Haus mit einem Kaminofen bei einer bezaubernden Atmosphäre beheizt werden. Kaminöfen haben sehr hohe Wärmeleistungen im Bereich von etwa 5 kW. Zum Vergleich: Aus einem Sicherungskreis mit 230 Volt und 16 A lassen sich gerade einmal etwa 3,6 kW ziehen.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Viele Familien schwärmen von einem Kamin, finden aber kein preiswertes Angebot. Andere möchten eine Übersicht über aktuelle Modelle am Markt. Und wieder andere möchten einfach wissen, welcher Kaminofen besonders gut ist.

Kaminofen Test: Gibt es einen Testsieger?

Ob es einen Kaminofen Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Sollte kein Kaminofen Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es Testsieger Produkte gibt, erfahren Sie direkt beim Herausgeber, falls ein Testbericht veröffentlicht wurde.

OrganisationBesteht ein Kaminofen Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Kaminofen Test vorhanden. Es gibt jedoch einen Pelletofen und Kaminofen Test (Ausagbe 11/2011): Link
ökoTestNein, bisher kein Kaminofen Test vorhanden
Konsument.atNein, bisher kein Kaminofen Test vorhanden
Ktipp.chNein, bisher kein Kaminofen Test vorhanden

Wie sie sehen gibt es bisher nicht von allen der oben genannten Verbrauchermagazine einen Kaminofen Test. Wir werden die Webseiten der Herausgeber regelmäßig besuchen und schauen ob sich das ändert. Falls ja, werden wir unsere Übersichtstabelle aktualisieren.


Kaminofen Vergleich: Justus, Haas + Sohn & Weitere

Wir wechseln nun zu unserem Kaminofen Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Herstellerinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben.

Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenbewertungen hinzugezogen.

Auf einige Kriterien haben wir besonderes Augenmerk gelegt. Ein Kaminofen ist aus Verbrauchersicht kein kompliziertes technisches Produkt. Entsprechend stehen vor allem andere Elemente, die beim Vergleich dafür aber entscheidend sind, im Vordergrund. Vorne an ist neben dem Preis die Wärmeleistung wichtig. Sie wird in Kilowatt angegeben und gibt Auskunft darüber, mit welcher Leistung der Ofen heizt. Wie bereits erwähnt, liegt dieser Wert in der Regel bei 5 kW. Zum Vergleich: Wasserkocher oder Mikrowellen haben oft um die 1 kW.

Wichtig sind des Weiteren die Maße und das Design. Letzteres ist zwar eine Frage des persönlichen Geschmacks, doch wir können beispielsweise Aussagen darüber treffen, ob der Kamin eine Sichtscheibe hat oder welche stilistischen Besonderheiten er aufweist. Diese und viele weitere Eigenschaften finden sich in der folgenden Auflistung. Hier erst einmal eine Übersicht der von uns verglichenen Modelle:

  • Justus – Faro Plus
  • Haas + Sohn – Pico 286.12 ST
  • Justus – Usedom 6525 42
  • HARK – 44 GT ECOplus
  • THERMIA – München
  • Wamsler – Jupiter
  • HARK – 130 ECOplus

Kaminofen Kaufempfehlung: Justus – Faro Plus

Kaufempfehlung Kaminofen Test JustusMarke: Justus
Farbe: Grau
Wärmeleistung: 7 kW
Maße: 150 cm x 52 cm Durchmesser
Gewicht: 225 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Stahl, Keramikglas, Schamotte
Eigenschaften: Dauerbetrieb möglich, Verschlusssystem, ansprechendes Design, Türe schließt durch Hydraulik, 268 °C Abgastemperatur

Der Faro Plus von Justus ist im Kaminofen Vergleich ganz klar unsere Kaufempfehlung. Der Kamin überzeugt durch Leistung wie Qualität gleichermaßen. Auch das schlichte, zeitlose und dennoch edle Design fällt angenehm auf. Die hohe Qualität lässt sich am Gewicht von 225 kg und an der Eignung für den Dauerbetrieb festmachen. Gerade letzteres ist ein deutliches Zeichen dafür, dass der Kaminofen nicht nur außen hochwertig ist, sondern auch durch richtig gute Technik betrieben wird. Bei Amazon gab es bisher nur 3 Rezensionen, jedoch immer 5 von 5 Sterne – das spricht für sich! Bewertung: Hohe Wärmeleistung, klares Design und hochwertige Qualität in einem: der perfekte Kaminofen.


Kaminofen Vergleich: Wamsler – Jupiter

Marke: Wamsler Kaminofen Testergebnis Wamsler
Farbe: Grau
Wärmeleistung: 6,5 kW
Maße: 904 mm x 557 mm x 427 mm
Gewicht: 80 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Stahl, Schamotte, Glaskeramik
Eigenschaften: Zeitheizung (nicht Dauerbelastung)

Der Jupiter Kaminofen von Wamsler ist das ideale Modell für gelegentliches Heizen in einem kleinen Raum. Da Sie in diesem Fall kein Vermögen ausgeben wollen, ist der Jupiter dank seinem günstigen Preis einfach ideal, da er sowieso nicht für die Dauerbelastung ausgelegt ist. Daher ganz klar unser Preistipp für die Leser unseres Kaminofen Vergleichs. Das Gewicht ist mit 80 kg deutlich geringer, als vergleichbare Ofenkamine in derselben oder gar in einer geringeren Leistungsklasse. Damit ist er auch für alte Balkendecken geeignet. Bewertung: Der günstige Preis ermöglicht auch bei kleinem Budget den Luxus von Kaminfeuer.


Kaminofen Vergleich: HARK – 44 GT ECOplus

Marke: HARK
Farbe: Quarz-Weiß, Schwarz
Wärmeleistung: 8 kW
Maße: 56 cm x 114 cm x 58 cm
Gewicht: 224 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Quarz, Stahl, Keramikglas, Schamotte
Eigenschaften: 280 °C Abgastemperatur, inkl. Aufbau-DVD, Feinstaubfilter, ECOplus-Verbrennungstechnik

Der 44 GT ECOplus von HARK hat im ganzen Kaminofen Vergleich die höchste dedizierte Leistung. Mit 8 kW ist er leistungsstärker als unsere Kaufempfehlung. Auch spielt er mit seinen 224 kg in einer ähnlichen Gewichtsklasse. Der integrierte Feinstaubfilter sowie die “ECOplus-Verbrennungstechnik” sorgen für bis zu 40 weniger Holz verbrauch. Auf lange Sicht lohnt sich der hohe Preis daher vermutlich, da man Holzkosten spart. Für die äußerst hohe Qualität dennoch ein stolzer Preis, den aber spätestens das kontrastreiche Design wieder wett macht.  Bewertung: Wenn der Kaminofen hält was er verspricht, spart man auf lange Sicht genug Holzkosten ein, damit sich die Investition lohnt!


Kaminofen Vergleich: Haas + Sohn – Pico 286.12 ST

 Marke: Haas + Sohn
Farbe: Grau
Wärmeleistung: 5 kW
Maße: 88,2 cm x 49,5 cm x 38,3 cm
Gewicht: 114 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Keramikglas, Stahl, Schamotte, Naturstein
Eigenschaften: Permanente Scheibenlüftung, 302 °C Abgastemperatur, NICHT für Dauerbetrieb geeignet

Auch dieser Kaminofen ist ähnlich wie unser Preistipp nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Doch viele Kamin-Liebhaber heizen sowieso nicht ganztags. Toll ist bei diesem Modell die permanente Scheibenlüftung und die für den Preis niedrige Abgastemperatur, die auf einen hohen Wirkungsgrad bei kurz vor 90% schließen lässt. Sehr praktisch sind auch die seitlichen Speichersteine, die eine Wärmeleistung auch nach Erlöschen des Feuers ermöglichen. Bewertung: Der gute Wirkungsgrad bei dem geringem Preis macht den Ofen perfekt für Sparfüchse mit Qualitätsanspruch!


Kaminofen Vergleich: Justus – Usedom 6525 42

Marke: Justus
Farbe: Hellbraun-Marmor, Grau
Wärmeleistung: 5 kW
Maße: 99 cm x 49 cm x 37 cm
Gewicht: 109 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Stahl, Dekorstein, Schamotte, Sandsteinverkleidung
Eigenschaften: 2 Punkt Türverriegelung, Holzfach

Der Kaminofen Vergleich konnte mit dem Usedom 6525 42 von Justus auch einen etwas außergewöhnlicheren Kaminofen für sich gewinnen. Der Ofen ist deshalb besonders, weil seine Außenverkleidung von dem üblichen Stahlgrau abweicht. Bereits ohne überhaupt ein Feuer zu halten (er ist nicht für den Dauerbetrieb gedacht!), überzeugt der Ofen daher durch sein warmes Design. Auch die Kunden auf Amazon schätzen das Design und die Qualität: Sie bewerten den Ofen mit 4,8 von 5 Sternen. Und trotz verhältnismäßig geringer Wärmeleistung heizen einige Kunden damit sogar ihr ganzes Haus. Bewertung: Gehobener, aber angemessener Preis für ein gehobenes Aussehen bei sehr guter Qualität!


Kaminofen Vergleich: THERMIA – München

Marke: THERMIA
Farbe: Grau
Wärmeleistung: 7 kW
Maße: 117 cm x 53 cm x 42 cm
Gewicht: 107 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Glaskeramik, Stahl, Schamotte
Eigenschaften: Teefach, für Dauerbelastung geeignet

Sie möchten auf ihrem Kaminofen einen Tee warm halten oder sogar kochen? Dann ist das Modell “München” vom Kaminofen-Hersteller THERMIA genau richtig. Der Ofen ist nicht nur für die Dauerbelastung ausgelegt, sondern bietet mit seinem halbgewölbten Teefach genügend Raum für kleinere bzw. niedrigere Teekessel. Amazon Kunden berichten, dass das Teefach auch als Kochplatte verwendet werden kann. Hier ist das Hütten-Feeling garantiert! Bewertung: Mit diesem Modell holen Sie sich den Berghütten-Flair direkt ins Wohnzimmer oder sogar zum kochen in die Küche!


Kaminofen Vergleich: HARK – 130 ECOplus

Marke: HARK
Farbe: Grau
Wärmeleistung: 6 kW
Maße: 49,5 cm x 104,5 cm x 45 cm
Gewicht: 151 kg
Sichtscheibe: Ja
Material: Stahl, Keramikglas
Eigenschaften: Dauerbetrieb möglich

Der ECOplus 130 ist unser zweites Modell von HARK im Kaminofen Vergleich. Der Ofen hat gegenüber dem 44er ECOPlus zwar eine geringere Leistung, dafür aber auch ein deutlich geringeres Gewicht und einen geringeren Preis. Der Ofen ist für den Dauerbetrieb ausgelegt, was ein Zeichen für eine hochwertige und langlebige Konstruktion ist. Bewertung: Für Dauerheizer eine schlichte und hochwertige Anschaffung, zu diesem Preis und der Langlebigkeit sehr zu empfehlen.


Häufig gestellte Fragen zum Artikel “Kaminofen Test & Vergleich”:

Gibt es einen Kaminofen Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat 14 Kaminöfen untersucht, die mit Holz beheizt werden. Sie stellte fest, dass viele Kaminfeuer-Freunde einen Ofen mit zu hoher Wärmeleistung kaufen und dann die überheiße Luft wieder aus dem Fenster jagen, um eine angenehme Zimmertemperatur zu erreichen. Zu bemängeln sei auch, dass viele Kaminöfen nicht gut regelbar seien. Die meisten Modelle schnitten daher im Kaminofen Test der Stiftung nicht besonders gut ab. Den Link zum Artikel finden Sie unten in der Tabelle.

Gibt es einen Kaminofen Test von großen Organisationen? 

Wir haben sowohl die Webseiten von Stiftung Warentest, Ökotest und weiteren überprüft. Wir wurden fündig, wie aus der obigen Tabelle ersichtlich wird. Außerdem haben wir auch eine Meldung der Verbraucherzentrale zum Thema Heizen aufgespürt: Zum Bericht. Sowie einen Artikel zu Kaminöfen, u. a. mit den “besten Kaminöfen”, allerdings kein Kaminofen Test. Zum Bericht.

Kaminofen bei Ebay günstig kaufen?

Einen Kaminofen wie in unserem Kaminofen Vergleich kann man auch recht günstig auf Ebay kaufen. Aus Sicherheitsgründen sind die meisten Öfen relativ robust, daher ist hier mehr auf Wärmeleistung und Design zu achten. Ein gebrauchtes Modell sollten Sie genauestens auf Verschleiß untersuchen und abwägen, ob Sie lieber in einen neuen Kaminofen investieren sollten.

Was ist ein wasserführender Kamin?

Ein sogenannter Wasserführender Kamin ist ein Kaminofen, an welchen ein Heizkörper angeschlossen werden kann. Das Wasser fließt dabei durch den Kamin, nimmt die Wärme dessen auf und gibt sie danach am Heizkörper wieder ab.

Gibt es Kaminventilatoren?

Ja, es gibt sogenannte Kaminventilatoren. Diese sorgen für eine etwas effizientere Verteilung der Warmluft und werden üblicherweise ohne externe Stromversorgung betrieben. Derartige Kaminventilatoren finden sich übrigens auch in einem Vergleich von uns.

Kaminofen einbauen lassen (Luftabzug)? Kosten?

Die Kosten für den Einbau eines Kamins können pauschal nicht beurteilt werden. Bereits die Lieferkosten schwanken je nach Postleitzahl stark, denn Ofenkamine werden üblicherweise mit einer Spedition angeliefert. Zudem hängt der Einbau des Luftabzugs nicht nur von der Bausubstanz- und Geometrie ab, sondern auch von der Raumgröße – denn je nachdem muss beispielsweise auch ein Lufteinlass eingebaut werden.


Hier haben wir noch das Video zum Kaminofen Test der Stiftung Warentest sowie ein Video mit Tipps von ARD Ratgeber Technik:

 


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Kaminofen Test & Vergleich 2018
5 (100%) 19 votes