Bei der Suche nach einem Gaskochfeld Test lohnt sich der Blick auf die Webseiten von Stiftung Warentest und anderen Herausgebern von Testberichten. Wir haben recherchiert, um Ihnen eine Übersicht mit bestehenden Gaskochfeld Testberichten erstellen zu können. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigens von uns erstellten Vergleich diverser Gaskochfelder.

Ein Gaskochfeld ist ein Kochfeld, welches mit Gas beheizt wird. Die Vorteile eines Gaskochfelds liegen auf der Hand: Man ist unabhängig von elektrischer Stromversorgung und man kocht mit Gas extrem energieeffizient.

Außerdem hat man dieselben Vorteile wie beim Induktionskochfeld, sogar noch besser: Die Hitze kann schnell reguliert werden und ist „sofort“ da. Zudem ist das Kochfeld nach dem Ausschalten nicht so heiß und die Gefahr, sich die Finger zu verbrennen, sinkt.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Gaskochfelder haben aber auch Nachteile: Beispielsweise arbeitet man mit einer offenen Flamme. Da ist immer erhöhte Vorsicht geboten. Zudem lassen sich die Tragfinnen des Kochfelds nicht so einfach reinigen wie beispielsweise eine Ceran-Glaskochfeldplatte. Extra deshalb gibt es übrigens auch Kombis aus Ceran-Glasplatte und Gasherd.

Gaskochfeld Test: Gibt es einen Testsieger?

Ob es einen Gaskochfeld Test von renommierten Herausgebern gibt sehen Sie in der Tabelle. Bei unserer Recherche nach den Testberichten haben wir die Webseiten der Herausgeber durchsucht.

Sollte kein Gaskochfeld Test auf der Webseite auffindbar gewesen sein haben wir das in der Übersicht ebenfalls notiert. Ob es Testsieger Produkte gibt, erfahren Sie direkt beim Herausgeber, falls ein Testbericht veröffentlicht wurde.

OrganisationBesteht ein Gaskochfeld Test?
Stiftung WarentestJa, hier gibt es einen Kochfeld Test, in dem auch Gaskochfelder vorkommen: Link
ökoTestNein, bisher kein Gaskochfeld Test vorhanden
Konsument.atBei Konsument.at findet sich wiederum ein Kochfeld Test, doch wird hier nur 1 Gaskochfelder mitgetestet: Link
Ktipp.chNein, bisher kein Gaskochfeld Test vorhanden

Wie sie sehen gibt es bisher leider keinen spezifischen Gaskochfeld Test der oben genannten Verbrauchermagazine, doch immerhin Testberichte, die dem nahe kommen. Wir werden die Webseiten der Herausgeber regelmäßig besuchen und schauen ob sich das ändert. Falls ja, werden wir unsere Übersichtstabelle aktualisieren.


Gaskochfeld Vergleich: Gorenje, Neff & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Gaskochfeld Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Herstellerinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben.

Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Ausschlaggebend für unseren Vergleich waren die Kriterien welche sie direkt rechts neben dem Produktbild sehen. Zusätzlich wurden vorhandene Kundenbewertungen hinzugezogen.

Gaskochfelder sind in gewissen Dingen mit anderen Kochfeldern vergleichbar. Beispielsweise macht die Anzahl der verfügbaren Kochfelder beim Vergleich einen Unterschied. Ebenso ist die Wärmeleistung der einzelnen Platten wichtig. Da die Kochplatte schließlich irgendwo eingebaut werden muss, spielen auch die Maße eine wichtige Rolle. Schauen wir uns die folgenden Kochplatten an. Sie sind alle in unserem Vergleich vertreten.

  • Neff TS 2576 N
  • Gorenje GTW 751 UB
  • Bosch PCH615B90E
  • Neff TS 2236 N
  • Bosch PCR915B91E
  • Siemens ER626PB70D

Gaskochfeld Kaufempfehlung: Neff – TS 2576 N

Kaufempfehlung Gaskochfeld Test Neff Marke: Neff
Farbe: Edelstahl, Schwarz
Anzahl Kochfelder: 5
Maße: 52 cm x 70,2 cm x 5,6 cm
Oberfläche: Edelstahl
Leistung: 11,4 kW (4 kW Wokbrenner links, 1 kW Sparbrenner vorne Mitte, 1,7 kW Normalbrenner hinten Mitte, 3 kW Starkbrenner hinten rechts, 1,7 kW Normalbrenner vorne rechts)
Eigenschaften: Thermoelektrische Zündsicherung, Einhand-Taktfunkenzündung elektrisch, Erdgas-Voreinstellung (20 mbar)

Mit dem TS 2576 N spielt sich der Hersteller Neff direkt ganz nach oben und macht dieses Gaskochfeld zu unserer Kaufempfehlung. Die Kochplatte zeichnet sich durch eine Edelstahl Edelstahl-Oberfläche aus. Diese ist nicht nur unempfindlich gegenüber Hitze, Korrosion und mechanischer Belastung ist, sondern auch noch edel anzusehen und kann einfach gereinigt werden kann. Bewertung: Designtechnisch auf aktuellem Niveau, viel Leistung, einfache Reinigung und eine sinnvolle Verteilung der Herdplatten. Unser Kauftipp!


Gaskochfeld Vergleich: Gorenje – GTW 751 UB

 Gaskochfeld Testergebnis Gorenje Marke: Gorenje
Farbe: Schwarz
Anzahl Kochfelder: 5
Maße: 51 cm x 75 cm x 9,6 cm
Oberfläche: Glas
Leistung: 11,3 kW (3,8 kW Wokbrenner Mitte, 3 kW Gasbrenner hinten rechts, 1 kW Gasbrenner vorne links, 1,75 kW Gasbrenner hinten links, 1,75 kW Gasbrenner vorne rechts)
Eigenschaften: Thermoelektrische Zündung, voreingestellt auf Erdgas (Düsen zur Umrüstung auf Flüssiggas sind dabei), elektrische Einhand-Funkenzündung

Das Modell GTW 751 UB von Gorenje ist im Gaskochfeld Vergleich unser Preistipp. Das liegt vor allem daran, dass hier das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. So bekommt man beispielsweise eine Glasplatte, die extrem einfach zu reinigen ist. Außerdem hat man viele Kochfelder mit unterschiedlichen Leistungsklassen zur Verfügung, die gut aufgeteilt sind. Designtechnisch ist jedoch nicht alles optimal, beispielsweise gehen die Gitter über alles und trüben den edlen Eindruck, den die Glasplatte eigentlich hergibt. Bewertung: Für wenig Geld bekommt man hier einen hochwertigen Gasherd bzw. ein Gaskochfeld mit einfach zu reinigender Glasplatte!


Gaskochfeld Vergleich: Bosch – PCH615B90E

Sale
Marke: Bosch
Farbe: Silber
Anzahl Kochfelder: 4
Maße: 52 cm x 58,2 cm x 5,2 cm
Oberfläche: Edelstahl
Leistung: 8 kW (1,75 kW Normalbrenner vorne links, 1,75 Normalbrenner hinten links, 1 kW Sparbrenner vorne rechts, 3,5 kW Wokbrenner hinten rechts)
Eigenschaften: Voreingestellt auf Erdgas, Düsen zur Umrüstung auf Flüssiggas sind dabei, 1 Hand Zündung, Schwertknebel, 6-stufige Leistungsregelung

Das PCH615B90E Gaskochfeld von Bosch hat entgegen Preistipp und Kaufempfehlung zwar nur 4 Kochfelder und eine geringere Anschlussleistung, dafür jedoch ist es auch deutlich günstiger und kleiner. Gerade kleine Küchen profitieren vom geringen Platzbedarf stark. Trotz der geringeren Gesamtleistung verfügt das Gaskochfeld übrigens über einen 3,5 kW starken Wokbrenner, wie auch der Preistipp oder die Kaufempfehlung. Bewertung: Wer preisbewusst und platzsparend kochen will, tut dies mit diesem günstigen Gaskochfeld von Bosch!


Gaskochfeld Vergleich: Neff – TS 2236 N

Marke: Neff
Farbe: Edelstahl
Anzahl Kochfelder: 4
Maße: 52 cm x 58,2 cm x 5,3 cm
Oberfläche: Edelstahl
Leistung: 7,4 kW (1,7 kW Normalbrenner vorne links, 1,7 kW Normalbrenner hinten links, 3 kW Starkbrenner hinten rechts, 1 kW Sparbrenner vorne rechts)
Eigenschaften: Elektrozündung Einhand mit Takt, thermoelektrische Zündsicherung, auf Erdgas voreingestellt aber umrüstbar (Düsen nicht im Liederumfang)

Das TS 2236 N von Neff ist ein kleines und günstigeres Gaskochfeld. Dieses hat wie auch das Modell von Bosch nur 4 Herdplatten und weniger Leistung, dafür aber auch einen geringeren Preis. Auch hier findet sich wieder die übliche Voreinstellung auf Erdgas, die jedoch mit den richtigen Düsen umrüstbar ist. Hier sind die Düsen nicht Teil des Lieferumfangs. Bewertung: Hochwertig aber auch relativ teuer und klein.


Gaskochfeld Vergleich: Bosch – PCR915B91E

Marke: Bosch
Farbe: Edelstahl
Anzahl Kochfelder: 5
Maße: 52 cm x 91,5 cm x 5,3 cm
Oberfläche: Edelstahl
Leistung: 12,5 kW (1 kW Sparbrenner vorne links, 1,75 kW Normalbrenner vorne rechts, 5 kW Wokbrenner Mitte, 1,75 kW Normalbrenner hinten links, 3 kW Starkbrenner hinten rechts)
Eigenschaften: 1 Hand Zündung, Schwertknebel, 9-stufige Leistungsregelung, thermoelektrische Zündsicherung

Die PCR915B91E der Serie 6 ist eine hochwertige Gaskochplatte vom Markenhersteller Bosch. Die Kochplatte zeichnet sich besonders durch die 9-stufige Leistungsregelung aus und auch sonst ist alles Grundlegende mit dabei. Leider ist das Kochfeld etwas teuer, wobei es über eine letzte Besonderheit verfügt: Einen 5 kW starken Wokbrenner. Bewertung: Wir empfehlen hier eher unseren Preistipp oder unsere Kaufempfehlung, solange es nicht auf die 5 kW Leistung des Wokbrenners ankommt.


Gaskochfeld Vergleich: Siemens – ER626PB70D

Marke: Siemens
Farbe: Schwarz
Anzahl Kochfelder: 4
Maße: 52 cm x 60,2 cm x 4,7 cm
Oberfläche: Glas
Leistung: 7,7 kW (1,9 kW Normalbrenner vorne links, 1,1 kW Sparbrenner hinten links, 2,8 kW Starkbrenner hinten rechts, 1,9 kW Normalbrenner vorne rechts)
Eigenschaften: Thermoelektrische Zündsicherung, Einhand-Zündung

Kommen wir nun zum teuersten Gaskochfeld in unserem Produktvergleich. Zwar verfügt es über eine hochwertige Glasoberfläche, doch die hat auch unser Preistipp. Zudem ist die Leistung des Starkbrenners mit 2,8 kW die schwächste im ganzen Vergleich. Das haben auch die Kunden in den Rezensionen auf Amazon bemängelt, weshalb das Siemens Gaskochfeld „nur“ 3,5 von 5 Sternen auf Amazon bekommt. Bewertung: Sicher ein hochwertiges Kochfeld, bei diesem Preis raten wir aber dazu besser ein anderes Produkt zu kaufen.


Häufig gestellte Fragen im Gaskochfeld Produktvergleich:

Gas Kochfeld von IKEA zu empfehlen?

Ja, das Gas Kochfeld von IKEA können wir vor allem auf Grund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses empfehlen. Es gibt auf der Webseite von IKEA verschiedene Kochfelder. Manche nur mit 2 Gasbrennern und manche sogar mit 5. Wer nicht extra zum IKEA fahre nwill kann dort auch Online bestellen: Auf der Webseite von IKEA suchen

Gaskochfeld Test von Stiftung Warentest?

Eigentlich gibt es keinen konkreten Gaskochfeld Test der Stiftung Warentest. Jedoch fanden wir einen Kochfeld Test, in dem auch 3 Gaskochfelder exemplarisch getestet wurden. Den Link hierzu, finden Sie oben in unserer Übersicht ganz oben auf dieser Seite.

Wie Gas Kochfeld anschließen?

Ein Gaskochfeld schließt man an den Gasanschluss an. Dieser kann jedoch variieren. Meistens handelt es sich um Erdgas, manchmal aber auch um Flüssiggas oder Propangas. Je nach Gasart muss man schauen, dass man die richtigen Düsen verwendet. Diese sind entweder Teil der Lieferung oder extra erhältlich. Wer sich nicht sicher ist überlässt das lieber einem Fachmann.


Und abschließend ein Video in dem ein Video in dem ein Gaskochfeld von IKEA angeschlossen wird:

Und noch ein Produkt-Werbefilm von Siemens:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren: